Testberichte

Rad und Fuß testet Equipment

Outdoorprodukte sind teuer. Noch teurer werden sie, wenn der Käufer unterwegs merkt, dass das Produkt nicht den eigenen Vorlieben und dem Einsatzbereich entspricht. Über meine Testberichte versuche ich meine Erfahrungen mit den entsprechenden Ausrüstungsgegenständen zu vermitteln. Meine Testberichte sind lang und dies mag den einen oder anderen abschrecken. Mein Anliegen ist jedoch eine möglichst detaillierte Beschreibung der Artikel in der Theorie und im Praxiseinsatz. Wem ich zuviel schreibe, der findet mein Fazit und meine Bewertung jeweils am Ende des Artikels.

Ihr sucht meine Testberichte? Zur weiteren Navigation bitte obiges Menü nutzen. 😉


Wenngleich ich bei der Bewertung stets versuche neutral und objektiv zu bleiben, sind meine Tests dennoch durch die Spezifika meiner Einsatzbereiche und meiner Vorlieben gefärbt. Dessen bin ich mir bewusst und dies sollte der Leser im Auge behalten. Andererseits halte ich recht wenig von detaillierten, scheinbar objektiven, in Wirklichkeit völlig willkürlichen und ebenfalls hoch subjektiven Punktesystemen. Ein 1500g leichtes Zelt erhält für sein Gewicht 4 von 5 möglichen Sternen. Nun sind a) die Gewichtsgrenzen für die Sternvergabe willkürlich festgesetzt und b) mag das geringe Gewicht zu einem unrunden Gesamtpaket führen – z.B. für zwei Personen schlicht zu klein sein. Dann hat man von dem schön geringem Gewicht auch nichts.

Am Ende eines jeden Testerichts versuche ich das Gesamtpaket auf einer Skala von 0-10 zu bewerten, wobei auch der Preis eine Rolle spielt. Schlussendlich: Ich versuche objektiv zu beschreiben, meine Bewertungen sind jedoch stark subjektiv.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.