Test: Thermos Light & Compact FBB1000P

Thermos light & compact

Die Isolierflasche Thermos Light & Compact stellt sich meinem Langzeittest

Rumänien im Winter 2007: Die Temperaturen fallen auf -25°C. Ich friere und fange vor lauter Kälte selbst an zu klirren. Der Tee ist in dem Moment gefroren, da er in Kontakt mit der kalten Luft tritt. Es muss eine Lösung zur inneren Erwärmung her, die ich in der Thermos Light & Compact finde. Isolierflaschen gibt es zwar beinah wie Sand am Meer, aber wenn ich mir schon mal eine solche kaufe, dann auch richtig und über besagte Flasche hatte ich damals bereits gutes gelesen. 39,95€ musste ich bei einem kurzen Besuch in Wien über den Ladentisch blättern, dann hielt ich die Thermos in meinen Händen.

Ausstattung & technische Details

Auf den ersten Blick unterscheidet sich die Light & Compact kaum von anderen Isolierflaschen. Doppelwandiger Edelstahl umschließt ein Vakuum und bildet den Flaschenkörper. Die äußere Wand ist auf ihrer Innenseite zusätzlich kupferbeschichtet. Der Becherdeckel ist mit Kunststoff ausgekleidet, der Deckel zum Verschluss der Flasche besteht vollständig aus Kunststoff. Thermos produziert nach eigenen Angaben BPA-frei. Bleiben wir aber erstmal beim zweiteiligen Verschlussdeckel: gut gemacht ist dessen Öffner.

Thermos light & compact Isolierflasche

Per Fingerdruck springt ein Ausgießer heraus, ein Klick auf diesen verschließt die Flasche wieder. Wer das Verschließen vergisst, das erledigt auch der wieder auf die Flasche geschraubte Becher.
Thermos gibt für die Light & Compact bzw. FBB1000P, wie sie in der 1-Litervariante auch heißt, eine Isolationsdauer von 24 Stunden bei kalten und heißen Getränken an. Wonach genau sich die Angabe richtet, ist mir unklar.
Das Gewicht beträgt recht leichte, selbst nachgewogene 530g.
Die Isolierflasche gibt es noch in weiteren Größen: 0,5 L: 240 x 67 mm Ø, 0,75 L: 280 x 75 mm Ø, 1 L: 305 x 80 mm Ø.

Praxis

Die Thermosflasche hat eine Nutzungsdauer von vielleicht 150 Litern hinter sich. Die erste und bislang einzige Delle erhielt sie, weil sie aus der Flaschentasche meines Rucksacks auf Asphalt fiel. Fortan stand sie wackelig, also hab ich die Beule am Boden vorsichtig herausgeschlagen, nun passt es wieder. Lediglich der Deckel hat sich im Laufe der Zeit verschiedene Beulen eingefangen, keine Ahnung wie das jeweils passiert ist. Ansonsten funktioniert die Flasche heute noch wie am ersten Tag, noch ist kein Tropfen unbeabsichtigt aus ihr ausgelaufen.
Dankenswerterweise kann der leider nicht spülmaschinenfeste Verschlussdeckel sehr einfach zerlegt und ordentlich gereinigt werden. Im Gegensatz zu manch anderen Flaschen sind seine Ränder griffig, man kann ihn gut auf- und abschrauben.
Wie schaut es mit dem wohl wichtigsten Punkt, der Isolation aus? Schlicht hervorragend. Auch nach vielen Stunden (nächster Tag) kann man sich am kochend eingeschütteten Tee noch durchaus die Lippen verbrennen. Ein zugegebenermaßen unfairer Vergleich drängt sich mir durch meine zweite Isoflasche auf, eine ca. 3€ Flasche aus dem IKEA mit 0,5Litern Volumen. Auf Wintertouren habe ich meist beide Flaschen dabei: die IKEA für Tee, die Thermos für Brühe. Zwischen beiden besteht überhaupt kein Vergleich was die Isolation angeht. Nach einer Nacht in der Kälte ist die Thermosbrühe richtig heiß, der IKEAtee kuschelig warm.
Einzig eine etwas bessere Isolierung des Trinkbechers würde ich mir wünschen, damit ich mir auch bei unbehandschuhten Fingern nicht eben solche verbrenne.

Fazit

Die Thermos FBB1000P ist eine Isolierflasche ohne wirkliche Schwächen und tut genau das, was sie soll. Dabei ist die Flasche recht leicht und sehr kompakt in ihrer Bauweise. Der Preis erscheint hoch, aber die Thermos rechtfertigt ihn durch ihre hervorragende Qualität und ist eine sinnvolle Investition für die nächsten… vielen Jahre.

Produkt Thermos Light & Compact (FBB1000P)
Preis 39,95€ (1L)
Kaufen Thermos Light & Compact
für nur 22,79€ zzgl. Versandkosten (Stand 19.1.2014)
Gewicht & Größe 530g (Herstellerangabe: 520g)
Weiterführende Infos Herstellerseite
Pflegeanleitung
Spontane Assoziation heiß, edel
Einsatzbereich Allround
Bewertung 9 out of 10 stars (9 / 10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.