Produktvorstellung: Thermo Kaffeebecher von Stanley, Thermos und GSI

Stanley Classic Vakuum

Kaffeebecher im Test

Vier interessante und hochwertige Kaffeebecher möchte ich präsentieren, die ich als Auswahl für ein Geschenk für mich bestellt hatte. Nachfolgend die Gründe, warum ich drei der Becher wieder zurückgeschickt hab.

GSI Commuter Java Press

Richtige Kaffeejunkies werden die GSI Commuter Java Press lieben. Sie erhalten beim Kauf nämlich zugleich einen isolierten Becher und eine French Press. Das Prinzip ist sehr einfach. Gib einfach Kaffeepulver in den Becher, fülle heißes Wasser auf und drücke die Presse ein paar Minuten später runter. Fertig. Klasse: die Presse ist als Zylinder (statt Stab) mit einem Siebboden ausgeführt und ein Teil des Deckels lässt sich noch nachträgliches öffnen, um beispielsweise Milch und Zucker nachzufüllen. Laut Hersteller soll der Becher das Getränk (max. 420ml) drei Stunden lang kalt oder heiß halten.

Radundfuss sagt: ein tolles Ding mit leicht zu reinigendem Deckel. Fast hätte ich ihn behalten.

Thermos Thermocafe Brilliant Mug

Hinter dem tollen Design des Thermos Bechers verbergen sich 300ml Volumen und ein Deckel, den man zum Reinigen nicht auseinandernehmen kann. Das disqualifiziert ihn für mich und ist eine ultraeklige Sache, wenn man seinen Milchkaffee mal im Becher vergisst. Und auch so mit der Zeit.

Radundfuss sagt: bitte den Deckel überarbeiten!

Stanley Vacuum Steel Pint

Was’n Ding: für mich sah der Becher gut aus, bis ich ihn dann live sah. Warum hat der denn ein großes und nicht verschließbares Loch im Deckel? Und warum steht in der Anleitung, dass man keine heißen Getränke einfüllen soll? …aber sollte man das dennoch machen, gibt der Hersteller eine Heißhaltezeit von 1,5 Stunden an.
Okay, ich habs verstanden und hätte es mir eigentlich auch gleich denken können. Ich hab da keinen Kaffeebecher gekauft, sondern einen für kalte Getränke. Cooles Ding! Vor allem, weil sich im Deckel ein Flaschenöffner befindet. Aber für mich ist der Becher überflüssig. Weil: wenn ich extra eine Flasche öffnen muss, trinke ich auch gleich aus ihr.

Radundfuss sagt: Starkes Teil – wenn man es braucht.

Stanley Classic Vakuum Trinkbecher

Ein ganz schön hoher und schlanker Becher im bekannten Stanley-Hammerschlaglook. Die 473ml Inhalt sollen sich drinnen 7 Stunden lang heiß oder kalt halten können. Der Deckel lässt sich spielend zerlegen und ist spülmaschinenfest (juhuu, danke!). Getrunken wird einhändig auf Knopfdruck. Lässt man ihn los, ist der Becher wieder dicht. Klasse! Für Hände kleiner Kinder ist der Knopf aber möglicherweise nichts, für die mag er zu schwergängig sein.

Radundfuss sagt: Zur Perfektion fehlt höchstens noch ein gummierter Boden. Toll gemacht, Stanley!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.