Kaufempfehlung: MSR Reactor 1,7 Liter

MSR Reactor 3

MSR Reactor heimst fette Kaufempfehlung ein

Extrem kurze Kochzeit, sehr niedriger Verbrauch, erstklassige Funktion. Der hervorragend durchdachte MSR Reactor ist mein aktueller Lieblingskocher am Markt. Trotz seines hohen Preises, die Version mit 1,7 Liter großem Topf kostet 179,95€, erhält er eine klare Kaufempfehlung.

Zur Kaffeekochen und der Zubereitung von Trekkingnahrung suchten wir einen potenten Gaskocher. Die Regulierbarkeit spielte dabei keine große Rolle und so entschieden wir uns für den MSR Reactor. Bereits das erste Entzünden (Vorsicht, hierfür sind zwei spezielle Positionen vorhanden!) sorgte bei mir für großen Respekt vor dessen Urgewalt und die anschließend ultrakurze Kochzeit für Erstaunen. Der MSR Reactor benötigt keinen gesonderten Windschutz, das prädestiniert ihn auch für windige Regionen und macht die Handhabung einfacher. Die Konstruktion ist in allen Punkten wohl durchdacht und die Verarbeitung tadellos. Verbesserungswünsche habe ich ausnahmsweise keine.

Zubehör & Varianten

Insgesamt stehen drei hart anodisierte Töpfe zur Auswahl (1L, 1,7L und 2,5L). Deren Nachkauf kostet zwischen 69,95€ und 99,95€ und ist damit richtig teuer. Die mittlere Variante ist gut für zwei Personen. Bei der Größenwahl muss bedacht werden, dass man weit weniger Wasser im Topf kochen darf, als das reine Fassungsvermögen suggeriert. Ist man meist ab drei Personen unterwegs, empfiehlt sich wohl schon die 2,5L-Variante.
Kaffeetrinker werden auf die für jede Topfgröße gesondert verfügbare Kaffeepresse stehen, Kletterer auf die optionale Hängevorrichtung.

Verbrauch

In den spanischen Pyrenäen waren wir auf dem Reactor auf dem GR 11 unterwegs und verbrauchten während 10 oder 11 Tagen etwa 200g Gas, wobei wir jeden Tag ca. 3 Liter Wasser kochten. Nutzt man ihn indes nicht nur als reinen Wasserkocher, liegt der Verbrauch natürlich einiges darüber.

Fazit

Wer zur Erhöhung der Standsicherheit einen Kartuschenfuß einsetzt, für den mag der MSR Reactor ein absoluter Traumkocher sein. Für mich ist er es jedenfalls. Zumindest, wenn keine ausgiebigen Gerichte mit ihm gekocht werden sollen. Aufgrund seiner schlechten Regulierbarkeit ist das nur bedingt möglich.

Meinen ausführlichen Testbericht findest Du hier.

Produkt MSR Reactor 1,7L
Preis 179,95€
Gewicht 446g (Topf, Brenner, Griff, Deckel, Transporttuch)
Weiterführende Infos Herstellerlink
Spontane Assoziation Rakete, schnell, super
Einsatzbereich Wasser kochen, Schnee schmelzen
Bewertung 9 out of 10 stars (9 / 10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.