Salsa Anything Cage

Salsa Anything Cage

Ein Flaschenhalter als Gepäckträger? Salsa geht mit dem Anything Cage diesen ungewöhnlichen Weg. Eine gute Idee? radundfuss.de klärt das für euch.

Bikepacking ist im Grunde die Idee, mit reduziertem Gepäck und ohne richtige Gepäckträger auf größere Tour zu gehen. Die dennoch benötigten Taschen verteilt der Bikepacker irgendwo an seinem Rad. Naja, nicht so ganz irgendwo, sondern maßgeblich im Rahmendreieck, am Lenker und am Sattel in einer überdimensionierten Satteltasche. Passende Gabeln bieten ebenfalls noch die Möglichkeit der Anbringung von Flaschenhaltern oder genauer: der Salsa Anything Cage. Deren Befestigung unterscheidet sich nämlich von einer normalen Flaschenhalterung durch eine dritte Bohrung. Salsa bietet die drei Bohrungen gern an Rahmen und Gabeln und auch mein Surly Troll besitzt derer drei.

Aber was genau ist nun der Salsa Anything Cage? Schlicht gesagt: eine überbreite und mit ca. 4Kg belastbare Flaschenhalterung aus Aluminium (mittlerweile auch Kunststoff), deren Korb nur ganz leicht geschwungen ist und ein Gepäckstück bei weitem nicht umschließen kann. Letztlich wird das Gepäck (z.B. ein kleines Zelt, der nicht zu dicke Kochertopf, ein Packsack etc.) von zwei Klettverschlussriemen gehalten. Und wenn man gescheit packt und das Gepäckstück nicht zu klein ist, hält es auch gescheit.

Für Bikepacker sind die Salsa Anything Cage eine klasse Sache, für alle anderen… das muss der Einzelfall zeigen. So verdeckt beispielsweise mein Salsa Down Under HD Lowrider die entsprechenden Befestigungsösen an der Gabel meines Surly Troll. Häufig heißt es also: entweder Lowrider oder Salsa Anything Cage. Ein Anything Cage kann ich aber dennoch an mein Reiserad packen. Der Surly Troll bietet entsprechende Bohrungen auf dem Unterrohr. Nun habe ich aber dummerweise meine Wasserflasche genau hier am liebsten sitzen… Außerdem heißt es ja: entweder Salsa Anything Cage oder Wasserflasche. Und das mag unpraktisch sein.

Dennoch, die Salsa Anything Cage bietet auch Gepäckträgerfahrern zusätzlich brauchbaren Stauraum. Hat der eigene Rahmen die entsprechenden Bohrungen nicht, kann man sich mit alternativen Befestigungsmöglichkeiten für Flaschenhalter behelfen.

Fazit

Bikepackern sei die Salsa Anything Cage sehr ans Herz gelegt, Normaltourer können sicherlich gut ohne auskommen. Bei Platz- oder Gepäckorganisationsgründen leistet der Minigepäckträger aber wertvolle Dienste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.